Beitragsseiten


Zur Überraschung des Dieter Rodewald, der diesen Teil des Abends beenden mochte, meldeten sich noch die Töchter der Familien Grobecker und Jeschik, Katja und Sabrina, mit ihren Kindheitserinnerung spontan zu Wort. Sie erzählten witzig und emotional von den Wochenenden mit den Eltern auf dem Fluggelände und ihren ersten Fesselflugerfahrungen mit den damals zahlreich aktiven Frauen des Vereins und warum es bei ihnen keine (Modell-)Freundschaft fürs Leben wurde.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Modellbaugruppe Lilienthal wurden 5 Mitglieder besonders geehrt:
40 Jahre Mitgliedschaft bei Klaus Jeschik und Lutz Obenauer,
50 Jahre Mitgliedschaft bei Günther Seilkopf und Dieter Rodewald.
Für seine langjährige Arbeit und Engagement für den Verein als 1. Vorsitzender wurde der überraschte Manfred Grobecker zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Alle 5 freuten sich auch über ein Präsent des Vereines.

Nach dem Speis und Trank, den Ehrungen und Erinnerungen wurde im Anschluss das Tanzbein geschwungen. Musikwünsche wurden gestellt und erfüllt. Sogar eine ausdauernde Polonaise (von de‘Randfichten) mündete in reger Beteiligung und einem langen Menschenwurm, der sich durch den Saal wälzte. Die Gäste und Mitglieder mischten sich und kamen ins Gespräch und verabredeten sich für die nächste Zukunft. Die Grundlage für generationsübergreifende Fortschreibung der Tradition war gelegt. Die Feier verlief die ganze Nacht hindurch bis in den anbrechenden neuen Tag hinein.


„Eine gelungene Feier“, äußerten sich viele Gäste und Vereinsmitglieder sehr zufrieden. Die Feier hat die Erwartungen erfüllt und übertroffen. Die Organisation des Festkomitees (Dieter Rodewald, Edgar Rommel, Ha-Jo Ende, Peter Baumann, Armin Mantel) und die freiwilligen Helfer zum, Auf- und Abbau freuen sich über das Lob.